zur Startseite (ecotopia dance productions: Repertoire Helena Waldmann - Gelage für Langschweine - ein... Gastmahl)
ecotopia dance productions: Repertoire Helena Waldmann - Gelage für Langschweine - ein... Gastmahl
BIOGRAPHIEN
REPERTOIRE
PRESSESTIMMEN
PRESSEBILDER
VIDEO
KALENDER

HELENA WALDMANN

GELAGE FüR LANGSCHWEINE - EIN GASTMAHL

REGIEHELENA WALDMANN
MUSIKARIK HAYUT / JANEK SIEGELE
VIDEOSTEFAN BISCHOFF
KOSTüMENINA LEPILINA
LICHTDESIGNANDREAS HADER
URAUFFüHRUNG9.11.2001 PODEWIL BERLIN
DAUER DER VORSTELLUNGMIN
ON STAGE2 SCHAUSPIELERIN UND DAS LABOR FüR ANGEWANDTE ALLTAGSLIEBE

Odysseus, ohne Pass und Visum, wäre heute ein "sans papiers", ein Heimatloser, der sein Leben in Asylantencontainern fristen müsste, nicht auf der Insel Aia, auf der ihn einst die Halbgöttin Circe nach allen Regeln der Gastfreundschaft bewirtete. So wird das Berliner Podewil nach heiligem Gastrecht zu einem antiken Symposion umgebaut, wo Essen und Trinken kein Pausenbüffet darstellen, sondern wesentlicher Teil des Genusses sind. Verhandelt wird das Gastrecht selbst, das den Mundraub ebenso erlaubt, wie es die Frage der Inneren Sicherheit nicht über die Brüderlichkeit stellen darf. Also wird auch das fremde Publikum der Pflicht zur Brüderlichkeit unterstellt und bewirtet wie die besten Freunde.

eine Cooperation mit dem Podewil Berlin, gefördert vom der Berliner Senatsverwaltung für Wissenschaft, Forschung und Kultur Senat, Fonds Darstellende Künste, Telekom Berlin, Schott Zwiesel AG, Villeroy und Boch

nach oben