zur Startseite (ecotopia dance productions: Pressestimmen Gauthier Dance - Four Play)
ecotopia dance productions: Pressestimmen Gauthier Dance - Four Play
BIOGRAPHIEN
REPERTOIRE
PRESSESTIMMEN
PRESSEBILDER
VIDEO
KALENDER

GAUTHIER DANCE

FOUR PLAY

"Sowohl in den ... "Björk Duets" als auch in der Uraufführung "Seasons" gelingt es [Eric Gauthier] immer wieder eindringlich, im Tanz emotionale Räume aufzumachen. Der für Eric Gauthier typische Witz fehlt bei aller Ernsthaftigkeit jedoch nicht ... Humor sowie Unterhaltsamkeit im besten Sinne gehören nach wie vor zu den Markenzeichen von Gauthier Dance. Und das ist gut so."
Claudia Gass, Stuttgarter Zeitung 12.3.2009

"„... Gerne schaut man ihnen zu im ausverkauften Theaterhaus; bis zur letzten Minute halten sie die Spannung des gut zweistündigen Ausflugs in die jüngere Tanzgeschichte. Mit Seasons ... tritt [Eric Gauthier] in einen intensiven Dialog – mit sich selbst, mit seinen Tänzern, mit der Musik. Es ist ein Stimmungsvolles... Stück, das mit den Menschen zu tun hat, die es bewegt. Ein Stück, das lebt. Es endet wie jedes Jahr – mit guten Vorsätzen. Wir fügen nur einen hinzu: weiter so!"
Andrea Kachelriess, Stuttgarter Nachrichten 12.3.2009

„Nach „Six Pack“ und „High Five“ jetzt also „Four Play“: Keine zwei Jahre jung ist Gauthier Dance - und die Rechnung der Company um Eric Gauthier aufgegangen. Als Truppe mit Sitz im Theaterhaus haben sie sich aus dem Stand etabliert und präsentieren mit „Four
Play“ ihre dritte Produktion. Dass die Tanzfans bei der Premiere derart aus dem Häuschen sind, liegt nicht nur an Darling Gauthier, ehemaliger Solist am Stuttgarter Ballett, sondern an den famosen drei Tänzerinnen und Tänzern, jede und jeder für sich eine Persönlichkeit, die an einem Strang ziehen, um die Bandbreite des zeitgenössischen Tanzes auszuloten.“
Claudia Ihlefeld, Heilbronner Stimme 12.3.2009

"Die prägnanten Miniaturen [Björk Duets] setzen drei Songs der isländischen Pop-Sirene Björk in kleine, feine Vignetten um, choreographische einfallsreich und dicht, voll Charme und ironischer Zitate. So macht Ballett wirklich Spaß!"
Angela Reinhard, tanznetz.de 12.3.2009

"Wer hätte gedacht, dass sich neben dem Stuttgarter Ballett noch ein alternatives Ensemble in dieser Stadt fest etabliert? So gesehen, kann erneut ein Stuttgarter Tanzwunder apostrophiert und von neuen Publikumsschichten gesprochen werden, die Zugang zu dieser Kunst finden!"
Der Neue Merker, Wien 12.3.2009

nach oben