zur Startseite

zur Startseite (ecotopia dance productions: Repertoire Richard Siegal / Ballet of Difference am Schauspiel Köln - TXTORRENT)

RICHARD SIEGAL / BALLET OF DIFFERENCE AM SCHAUSPIEL KÖLN

REPERTOIRE

KONZEPT UND INSZENIERUNGRICHARD SIEGAL
PERFORMANCESANDRA HÜLLER
MUSIKALVA NOTO
KOSTÜMGABRIELE LEUTER, KOSTÜMFUNDUS BABELSBERG
PRODUKTIONSLEITUNGMIRIA WURM
PREMIERE20.1.2019, 100 JAHRE BAUHAUS. DAS ERÖFFNUNGSFESTIVAL, BERLIN (D)
DAUER DER VORSTELLUNG60 MIN
EINE PRODUKTION VON100 JAHRE BAUHAUS. DAS ERÖFFNUNGSFESTIVAL IN KOOPERATION MIT RICHARD SIEGAL / THE BAKERY UND ECOTOPIA DANCE PRODUCTIONS

Vor Wort und Sprache wurde „vorsichtig Halt gemacht" in Oskar Schlemmers wegweisender Bauhaus-Werkstatt, „nicht, um es zu negieren, sondern um es, seiner Bedeutung wohl bewusst, langsam zu erobern". Ein Jahrhundert später inspiriert Schlemmers ewig gültige selbstgestellte Forderung, sich Wort und Sprache ‚unliterarisch' zu nähern, „eben elementar, als Ereignis, als würde es erstmals vernommen – ..." (Oskar Schlemmer, 1927) Richard Siegal in der künstlerischen Arbeit an TXTORRENT mit der Schauspielerin Sandra Hüller und dem Musiker Alva Noto.

nach oben